Stadt AG – Aktives Netzwerk für ein inklusives Leben in Dresden

Die Stadt AG – Aktives Netzwerk für ein inklusives Leben in Dresden ist der freiwillige Zusammenschluss in Dresden ansässiger bzw. tätiger Verbände, Vereinigungen und Selbsthilfegruppen von Menschen mit Behinderungen, chronisch kranker Menschen, ihrer Eltern, Freunde und gemeinnütziger Dienstleister.Sie stellt sich die Aufgabe, die Belange von Menschen mit Behinderungen sowie von deren Angehörigen vor allem im Sinne der Selbsthilfe zu fördern und zu vertreten.Die Stadt AG wirkt darauf hin, die Anliegen und Probleme von Menschen mit Behinderungen in Dresden in die Öffentlichkeit zu tragen und so Bewusstseinsbildung zu betreiben. Forderungen, Wünsche und Anregungen der Menschen mit Behinderung werden sowohl an die gesetzgebenden Organe als auch an die Verwaltung und sonstige gesellschaftliche Akteure heran getragen um Verbesserungen in allen Lebensbereichen für Menschen mit Behinderungen in Dresden zu erreichen. Dabei sieht die Stadt AG Inklusion als gesamtgesellschaftliche Querschnittsaufgabe welche nicht nur Menschen mit Behinderungen betrifft. Inklusion wird als Prozess verstanden von dem letztendlich alle Menschen profitieren. Derzeit ist die Stadt AG Träger der ‚Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung‘ (EUTB) in Dresden. Die EUTB Beratungsstellen werden auf Grundlage des §32 SGB IX vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert um in ganz Deutschland eine unabhängige Beratungsstruktur aufzubauen. Im Mittelpunkt steht dabei die Methode der Peer-Beratung d.h. Menschen mit eigener Behinderungs-Erfahrung oder Angehörige von Menschen mit Behinderungen beraten ratsuchende Menschen mit Behinderung.

Website: www.lebenskuenstler-dresden.de