Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Offener Dialog

„Der Verein Offener Dialog e.V. hat sich 2016 gegründet, damit in akuten psychosozialen Notsituationen der finnische Weg des Offenen Dialogs gegangen werden kann. Dies ist ein Ansatz, der aus einer völlig veränderten psychiatrischen Versorgung hervorging. Wir sehen in der aktuellen Situation psychiatrischer Versorgung Probleme, wie Situationen von Unterdrückung und Freiheitsentzug, die im Widerspruch zur UN-BRK stehen. Mit unserer Initiative schaffen wir alternative Handlungsmöglichkeiten. Offener Dialog stärkt natürliche Netzwerke und fördert das gemeinsame Bemühen um Verständigung aller Menschen. Neben der Krisenbegleitung setzen wir uns aktiv mit dem Feld der Teilhabe auseinander und beraten dazu, mit Schwerpunkt auf erlebte Exklusionsstrukturen im psychosozialen Kontext.“

Website: www.offener-dialog.de