Koordinierungsstelle gegen Frauenhandel (KOOFRA)

Ziel und Aufgabe der Koordinierungsstelle gegen Frauenhandel (KOOFRA e.V.) ist die Beratung und Unterstützung von Frauen, die von Menschenhandel, Zwangsarbeit und Zwangsprostitution betroffen sind. KOOFRA ist ein konfessionell und politisch unabhängiger Verein. Als Koordinierungsstelle ermöglicht KOOFRA Betroffenen von Menschenhandel Zugang zu Informationen, den ihnen zustehenden Leistungen sowie die Wahrnehmung weiterer Rechte. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der praktischen und spezialisierten Hilfestellung für Betroffene im Hamburger Raum.

Website: www.koofra.de